Sonntag, 19. Februar 2017

Ich habe Tücher gestrickt



So ganz nebenbei habe ich im Dezember auch Tücher gestrickt aus Kaufwolle die schon sehr lange lag. Da bin ich jetzt dabei diese auf zu arbeiten. Das obere schwarze Tuch glitzert und war gefachte Wolle. Das untere Tuch ist ein BW-Garn mit Farbverlauf. . Die Tücher kommen in die Geschenke- oder Tauschkiste.

Ich werde auch wie erwähnt meine Kaufwolle abarbeiten: Hier ein Objekt, was je nach Laune gestrickt wird, wo es noch keinen Plan gibt, was es mal werden könnte- eine Decke vielleicht  mal so über die Knie- eine viereckige Stola oder oder oder.
Hier tobe  ich mich zum 2. Mal mit verkürzten Reihen aus- so ohne "Rezept" und "Melodie". Habe es ja gerade erst gelernt bei meinem türkisen Schal als erstes Objekt.

Ich habe noch viel gefachte Wolle liegen und Wolle aus der Weberei. Das wird mal ein Objekt für gute Nerven, da man da zählen muss zu jedem Musterbeginn

Donnerstag, 16. Februar 2017

ausgewählte gesponnene Wolle der letzten Zeit.

Ja ich habe einige Kammzüge hinternander weg versponnen und mich wieder einmal an Bouclee versucht. Die bunte  Geburtstagswolle von Conny ist auch mit dabei. Wolle Ich habe einige verschiedene Blautöne/türkistöne dabei aus verschiedenen Materialien. Wobei nicht alle es auf das Bild geschafft haben. Diese zusammenpassenden Töne werde ich einem gemeinsamen Objekt zuführen- was - das weiß ich aber noch nicht. Habe auch lange nicht gewebt- na mal sehen, wozu die Muse mich hinführt

Sonntag, 12. Februar 2017

Es kamen tolle Päckchen bei mir an: Nachlese

Im November haben mir meine lieben Freundinnen  viel Freude ins Gesicht gezaubert- ein Dankeschön an dieser Stelle. Leider habe ich jetzt erst gesehen, dass dieser Post als Entwurf gespeichert war. Entschuldigt bitte. In der Zwischenzeit ist auch diese bunte Wolle versponnen , die Tasse wird eifrig benutzt und mein Besuch zum Geburtstag hat gestaunt über soooo viele Freundinnengeschenke. Vielen, vielen dank

Mittwoch, 8. Februar 2017

Wieder da mit Ergebnis der Adventskalenderwolle

So ihr Lieben, nun melde ich mich wieder. Große Ereignisse hatten sich ereignet, so dass ich wenig im Netz unterwegs war und auch bin.Hier möchte ich euch aber zeigen, dass ch trotzdem nicht untätig war und bin- lach-



Hier ist das Westenergebnis der Adventskalenderwolle unserer Spinngruppe. Nur die Bündchen und den Kragen mit Knopfpaae habe ich nachgesponnen. Die Wolle habe ich mit sich selbst verzwirnt. Das Ergebnis gefällt mir.- mal was buntes so im Wintergrau.

Über facebook habe ich mich auch einer Adventskalendergruppe angeschlossen- diese war eigentlich der Ideengeber für die Spinngruppe. Diese WolleIst fertig gesponnen . Verzwirnt habe ich die 240 g Wolle mit einem bordeauxfarbenen handgesponnenen Garn. Diese 480g werden ein Pullover oder eine Jacke.  Ich stricke Raglan von oben. Da ich mir noch nicht sicher bin, ob ich einen Kragen( ich liebe Kragen) möchte, wird dieser evtl nachgestrickt mit dem kleinen Knaul mit der Bauchbinde.Hier der Beginn:
Da ich gern Zöpfe stricke,  markieren hier die MM die Zöpfe an den Zunahmen. Der Ausschnitt wird eine Knopfpatte. Wenn mir es zu unangenehm ist linke und rechte Maschen zu stricken, wird es ein Pullover. Wenn es flink von der Hand geht eben eine Jacke.Erst wollte ich Rippen stricken, aber ich denke, dass bei gerade rechts die Zöpfe besser wirken.