Donnerstag, 25. Februar 2016

Geschenk zu einem 70. Geburtstag

Tja, was schenkt man, wenn man nicht weiß, was gefällt? Ich habe mir eine edle Fasermischung ausgesucht: 50 % Polwarth, 25 % Tencel, 25% Seacell, schick gefärbt in dunklem Türkis. Durch die verschiedenen Fasern eine tolle Farbkombi. Gesponnen und gestrickt in einer Woche, weil es mir ziemlich spät einfiel......... uuuuund am Geburtstag gedrängelt, dass das Paket geöffnet wird....... und die Antwort bekommen: " Na, wenn es nächstes Jahr mal kalt wird, kann ich es ja mal umlegen!"
Hmmm und warum hab ich mich so gefreut, dass mir solch ein schickes Geschenk eingefallen war ?
Schade, dass die Farben hier nicht so rüber kommen. Es ist ein gedecktes Türkis. Mehr Freude hätte ich gehabt, wenn ich es selbst behalten hätte . Naja geschenkt ist geschenkt. Ich hatte Freude beim Werkeln und das zählt am Ende.

Sonntag, 14. Februar 2016

Oederan- Webermuseum

Ich war am WE zum Weberlehrgang. War zwar was anderes wie ich mir vorgestellt hatte, aber es war schön und wir "Weiber" hatten viel Spaß.  Unter mobilen Webgerät stellte ich mir einen Webrahmen vor und unter Musteranwendungen eben, dass man verschiedene Muster ausprobieren kann. Es kam anders. Es waren Webgeräte zum "um den Leib binden" und dann ging es los. Kette berechnen, Kette schären( jetzt weiß ich wieder, wie ich die Zählleisten anbrinegen muss- ) Es waren Frauen aus der Dresdner Ecke und aus Lichtenstein da. Da ich schon etwas länger mich eingeschrieben hatte, habe ich mich auch in einer Pension über nacht eingemietet, denn beim letzten Mal ( 2014 ) war Schneeverwehung und keine gute Anreise. Na diesmal war ja aber Frühjahreswetter- das konnte man aber nicht erahnen- lach- Beinahe hätte ich mich mit der netten Wirtin am Sonntag früh verplaudert. Bis auf einer SEite  die Fransen bin ich fertig geworden mit einem Sommerschal von 1,98 m.ohne Fransen und einer Breite von 10 cm und einem Webblatt von 50/10. Also recht dünnes Garn obwohl ich es auch doppelt genommen habe. Der nächste Lehrgang hab ich im März belegt



. Ich freu mich schon drauf.

Samstag, 6. Februar 2016

Triloom - Tuch fertig

Aus "Designer"-Wolle gewebtes Triloom-Tuch ist fertig. Die Wolle nennt sich so, da Frauen diese unverzwirnt im Auktionshaus so anbieten. Sie wickeln ihre eigenen Kreationen aus verschiedenen Konenwollen. Ich habe für meine Schüler Wolle ersteigert und da war dieser Knaul mit drin. Das ist grüne Buclewolle gemischt mit schwarzen anderer weicher Wolle. Das Ergebnis ist leicht und kuschelig. Abgehüpft vom 1,90-er Triloom ist eine Tuchgröße von 1,78 x 1,45m . Die Farbe ist etwas heller durch den Blitz. Es ist ein schönes olivgrün.

Dienstag, 2. Februar 2016

Set vervollständigt

Ich habe das Set aus Baumwolle vervollständigt. Bis auf wenige Gramm sind nun 500g verarbeitet. Das Tuch mit Zopf, für ein paar Stulpen mit Zopf, ein Stirnband und einen Loop, den man auch als Mütze tragen kann. das Stricken hat Spaß gemacht. Vielleicht findet sich irgendwann ein Träger. Alles ist fein auf Silvias Platzdeckchen drapiert. Davon waren 3 im Tauschpaket. Jedoch waren sie mir dann zu schade, um vielleicht Kaffeeflecke drauf zu bekommen. Als Deckchen habe ich sie besser in Szene gesetzt.