Donnerstag, 22. Oktober 2015

Gefunden im Netz - aber wo?

Ich bin dieser Tage viel auf Blogs unterwegs und habe diese Idee gefunden. Ich habe es fotografiertdas Ausgedruckte, damit ihr die Anleitung seht. Aus Pappe gewebtes Täschchen. Hmmm soll es einmal werden. Es ist 10x11 cm geworden und auf Pappe gewebt mit 3mm dicker Schafwolle.t. Es ist ziemlich fest . Werde es aber erst mal walken und sehen, wie es danach ist. Es wird sicherlich ein Minitäschlein- aber der Versuch ist es wert gewesen. Na und ein Band brauchts auch noch.Vielleicht Futter?
Die Anleitung von einem Blog ausgedruckt- Fadenwirkerin?



Samstag, 17. Oktober 2015

Gassi-Stulpem

Nachdem mich der dunkle Herbst schon erwischt hat und ich nicht viel Energie versprühe, muss ich mich mal zusammen reißen und wieder einmal was posten.
Die Wintermützenstrickerei hat mich voll im Griff- jedoch hat der Kälteeinbruch mir gezeigt, dass ich unbedingt was für mich tun muss: ich brauche Warmes für die Hände zum "Hunde.- Gassi - gehen". Was liegt näher, als in den Vorräten sich um zu sehen. Schafwolle sollte es sein, die wärmt auch dünn gestrickt, denn beweglich sollten die Finger an der Hundeleine schon sein. Hier sind sie, entstanden in den letzten 3 Abenden.
an den Fingern sind sie lang, damit die obersten Fingerknochen auch Wärme abbekommen und nicht och meht zu Hexenfingern mutieren- lach- die dunkle Wolle ließ sich abends nicht gut stricken. Aber sie sind beide gleich lang - hier im Bild sieht es zwar nicht so aus, aber ich habe diesmal fein gezählt- grins-

Mittwoch, 14. Oktober 2015

leise rieselt der Schnee

Als heute das erste Auge wach war, war ich erschrocken- nein kein Traum- das zweite Auge sah dasselbe: SCHNEE wohin das Auge blickte und ununterbrochen schneit es weiter nassen Schnee. Die Autobahnen sind verstopft, die Bäume an den Straßen von der Last umgestürzt.....Die Natur geht seltsame Wege