Freitag, 17. April 2015

Wunderbarer Tausch mit Shirin

Schaut mal, das sind Knöpfe aus Fimo. Sieht man den gar nicht an. Ich bin total begeistert davon. Die Knöpfe sehen aus, wie gekauft und die Musterknöpfe gab es als Zugabe da sieht einer wie der andere aus. Getauscht habe ich mit Stanzfiguren und Stanzschachteln .
Das war der erste Teil und weil ich doch nicht soviel Knöpfe erwartet habe, gabs heute noch einen Stanznachschlag und nun geht der große Brief auf seine Reise. Von den  bunten Knöpfen werden bestimmt einige zu meiner Enkelin reisen- die wird sich bestimmt freuen. Shirin, die Überraschung ist geglückt.

Montag, 13. April 2015

Überraschungspäckchen

Ach du meine Güte, ich staunte nicht schlecht, als zum Ostersonnabend mich die Alex vom Wollschaaarf anrief und meinte, ich hätte Platz 2 der Freundinnen -Überraschung bekommen. Da ich wenig bei Facebook unterwegs bin, ist diese Aktion an mir vorbei gegangen und ich war wirklich überrascht. Ich rief die "Verursacherin " an, denn ich glaubte an einen Scherz. Nein wirklich, Silvia hatte mich dort gemeldet und wollte damit mir eine Freude machen wie sie sagt, weil ich doch auch die Spinngruppe bissel zusammenhalte. ( rotanlaufend). Ich mach es doch gern. Also liebe Silvi- ich danke dir sehr- es war die Überraschung zur rechten Zeit-Lach- und seht, was ich am Freitag bekommen habe: eine Handspindel (44 g) Es kam ein Päckchen 30x20x20 und war federleicht und ich habe nicht erraten, was drin sein könnte. Nach dem Öffnen kam Papier, Papier Papier.... und ich dachte wieder an einen Scherz-- aber nein, ganz unten lag diese leichte Handspindel aus Holz.

Donnerstag, 9. April 2015

Am Dienstag war Färbeabend


Na -ich hatte mir fest vorgenommen, dass ich am Dienstag färbe, weil ich abends alleine gewesen wäre- aber Fehlanzeige- dass männliche Geschlecht trifft sich immer nach unserem Spinntreffen- dienstags!!!!!!! Nö , nur diesmal nicht sagt mein Mann- hmmm, na eben, diesmal ist der 2. Dienstag im Monat eine Woche später--- so ein Mist!
Also muss ich wieder dorthin ausweichen wo kein Herd ist- in dir Hexenküche.Mein E-Herd dort war kaputt und ist noch nicht gewechselt. Also per Farbtauchen und Mikrowelle. Nachdem ich die alte Lady  gefunden habe ,nun hier die Ausbeute der Färbungen aus der Hexenküche:
Sockenwolle "Mango" und "Flamingo auf der Wiese" sind der Rest zugekaufter Stränge, welche ich nun schon 1 Jahr liegen habe. Die Farben sind echt gut geworden. Die dunkleren Stränge sind eine Überfärbung von einer Alpakawolle mit einer unschönen Farbe ( war mal modern) mit den letzten Farbresten im Topf. Jetzt ist sie  orange  und Flaschengrün ( hier etwas heller).
  • Na und die gezwirnte Johanniskrautfärbung ist geknäult worden und wiegt  zusammen 488 g
  • Die Sockenwolle bunt sind 190 g und ist Schafwolle, mit ein kleinwenig Angelina und verzwirnt mit dunkelgrauner Alpakawolle. Für eine Sofasocke gute Mischung.




Sonntag, 5. April 2015

Osterwetter?

Tulpe ohne Schnee am Gründonnerstag früh
Tulpe am Karfreitag, Schnee war schon etwas weggetaust


Karfreitag
 Hmm hier die vielen Wetterimpressionen - heute gibt es wieder Sonne satt und man könnte die Ostereier draußen ,zwar um Matsch, aber doch im Freien suchen mit dicker Jacke natürlich. Was wird wohl die erste Hausschnecke machen, die schon vorige Woche am Baumstamm hoch geklettert ist?

Mittwoch, 1. April 2015

Mein erstes Bucle'



Nach einem kleinen Versuch in der Spinngruppe habe ich mein erstes Bucle' versucht zu spinnen.
Ich habe 2-fädiges Industriegarn probiert als Unterfaden, buntes Merino gefärbt mit Ostereierfarbe vom vorigen Jahr für die Schlaufen. Mit gelben Merino als 3. Faden fest gezwirnt.
Gleichmäßig sind die Schlaufen nicht geworden - aber ein Anfang ist gemacht  Ich muss den richtigen Winkel für mich noch finden. Was mich aber verwundert, ist das das Garn fast ausgeglichen ist.
Ich weiß nicht recht, ob ichnochmals 2-fädiges Industriegarn nehmen werde. Wie sind eure Erfahrungen.