Freitag, 27. Juni 2014

Pfingst- Nachlese

Die Fische schwimmen zwischen seinen beinen weiter.

Achtung: Dusche

Viele kleine Schönheiten in unterschiedlichen Farben tummeln sich dort

Mit unserem 6-jährigen Leonberger sind wir bei den üppigen Temperaturen nicht gelaufen, sondern zum Teich gefahren, um ihn ab zu kühlen. Wie immer geht er rein- steht- guckt- steht und kommt wieder raus. Dann reißen wir aus, dass wir nicht geduscht werden und dann rennt er über die Wiese wie verrückt vor Freude.

Montag, 23. Juni 2014

Zwiebelfärbe-Wochenende


Färben im Stundentakt- es hat riesen Spaß gemacht. Da ich kein Eisensulfat habe ist alles gelb-orange geworden. Schöne nuancierte Farben.  Das waren Vliese von Frau Nostiz kardiert. Ich freu mich über diese Entdeckung. Da ich selbst die Wolle wasche und auch zupfe ist es kein Problem, dass sie "nur" kardiert. Ich mag es gedankenversunken in der Wolle Stück für Stück zu zupfen und Spelzen o.ä. raus zu lesen.Zu Pfingsten saß ich einen ganzen Tag da im Schatten und habe weiße und  braune Wolle gezupft, währendessen mein Mann den Bandwebrahmen baute.
Ich freu mich total über meinen Rittersporn.

Auf dem Schutt fanden wir die alte Zinkwanne. Der Boden hatte schon viele kleine Löcher, aber ich entschied, für ein Blumengefäß ist es super- da kann das Wasser ablaufen. Ich habe Kies gesammelt, dass es die Löcher nicht gleich verstopft und bepflanzt , nachdem sie noch blaue Farbe verpasst bekam. Nun steht sie auf unserem Rondell- da wirkt der "Edelschrott" wenigstens nicht so vordergründig! lach-


Mittwoch, 11. Juni 2014

Heißes Pfingstwetter und aus dem Metaller wird ein Holzer

Was lange währt wird gut- 2 Jahre hat es geschmort und jetzt bei dem heißen Temperaturen war es in der Werkstatt schön kühl und ich bekam zu meiner Überraschung den Bandwebrahmen- natürlich wurde noch am gleichen Tag die Kette aufgezogen:

Mein Metaller meinte, dass er eigentlich keine Holzwerkzeuge hätte, ein Rundholz schief ist und er einiges beim Zweiten anders machen würde, wenn er sieht, was ich damit mache. Hmmmm- ein Zweites??!! Nee, nee-  so war es nicht gemeint-- aber nur so am Rande notiert !  Was solls- ich freu mich.

Sonntag, 8. Juni 2014

Überraschungs- Stoffpaket ist da

Hier ist meine Überraschung: 6kg Stoff. Es sollte auch BW drin sein- aber es nicht viel davon drin


dieser vordere blaue Stoff ist BW denk ich ud das ist ein größeres Stück. Alles andere so 140-150 breit und Stücke über 100 cm. Das Neon-orange gab es als Zugabe dazu. Alles farblich irgendwie abgestimmtt. Kein 100%  Poly drin . Das gefällt mir. Die grünlichen Töne einfarbig passen gut mitander zusammen- ist auch deas gleiche Material. Bin gespannt, wann die Nähaktionen bei mir losgehen. Mein "Haben" Syndrom ist erst einmal befriedigt. Lach-  Wenn nur nicht immer abends das Zusammenräumen nach dem Nähen wäre......

Freitag, 6. Juni 2014

Herdenzuwachs

darf ich vorstellen"Charlotte" :


Jekauft über E.-Kleinanzeigen , , aufgehübscht mit Lack vom Vorbesitzer, 2 Tage mit Verdünnung von mir die Welle und Spule"entlackt aber trotzdem drehte es sich noch nicht richtig, an Spule wechseln nicht zu denken. Ich wollte es zurückschicken, aber ich brachte es nicht übers Herz, als wenn es mich anblinzelte um bei mir zu bleiben- lächel. Mit 3 Spulen muss doch schon mal drauf gesponnen wurden sein. Also nochmal mit Ruhe nachgeschaut : den Wirtel bekam mein Mann ab, den zerbrochenen Spinnflügel und die Halterung reparierte Herr Nostitz. Total erfreut war ich als ich die Charlotte abholte. Es sah alles so aus, als wäre nicht passiert und erneuert. Frisch farblich abgestimmte Neuteile von den alten Teilen kein  farblicher Unterschied. bissel Öl und es drehte sich.  Herzlichen Dank an Herrn Nostitz.
Heute war der Tag des Probetretens. was soll ich sagen- es ging wie Butter. Ich habe es mit "links" getreten, weil ich z.Z. mit dem rechten Bein  so meine Befindlichkeiten habe- lach- es schnurrte und zauberte einen total feinen dünnen Faden. Ich war beeindruckt. Da ich noch zwei Spulen dazu habe, fällt mir das Zwirnen nicht schwer. Es sind total süße kleine Spulen- bei dünnem Garn gehen auch ordentliche Lauflängen drauf. Ich freu mich , dass ich die "Charlotte" als erstes 2-fädiges Rädchen habe und das es so gut geht - es geht nicht wieder fort!