Sonntag, 31. März 2013

Ostersonntag: Eier färben und was noch?

Heute wurden bei uns die Hühnereier blau gefärbt- was sonst für Farbe? Da gibt es doch keine Überlegung. Schade nur, dass soviel blaues Wasser übrig war! Frau überlegt-- ach, da nehmen wir doch gleich den größeren Topf, wenn es sowieso" essig-schaf-doof "riecht,  wo waren denn die anderen Ostereierfarben? Ach ja, im Wollfärbekarton- zwinker. Hmmm der Mann ist mit dem Hund Gassi , da kann Frau doch gleich noch 2 Tabletten und genügend Kammzug reinlegen. Der mellierte Kammzug damals ( zwar nur Milchschaf) hat mir besonders gut gefallen. Da hatte ich doch Kragenschal und Mütze und Handstulpen gestrickt-- siehe voriges Jahr http://spitzewolleundh6.blogspot.de/2012/08/knopfschal-mit-kragen.html Nun hier mein Osterküchenherd:
Der Blick aus dem Fenster sagt mir- draußen ist es kalt und die Amsel baut fleißig ihr  Nest. Sie findet doch keine trocknen Grashalme und der Schnee. Arme Amsel! Aber ich kann helfen, dachte ich, als ich meine Filzwollekiste sah:


So können sich die Vögel ihr Nest auspolstern und zu Ostern darf der Garten bunt aussehen. Auf dem Balkon oben habe ich den Benno ausgebürstet und die Haare auf den Blumenkasten gelegt- gleich neben dem Amselnest. Hier noch ein Bild, wie sich der Bärlauch durch den Schnee und Eis  kämpft :


Und wieder ist Schnee angesagt ! Heute fahren wir zum Backofenfest nach Franken. Schön ist es dort und wir werden uns Steinofenbrot mitnehmen, Dieses Mal ist es uns gelungen, dran zu denken und kein Brot vorher zu kaufen. Na, ob wir für unseren morgigen Osterbesuch auch welches mitbringen? Wäre eine Überlegung wert.

Freitag, 29. März 2013

Ostern im Schnee. Ostergarn

 Hier nun endlich mein Monatsgarn. Mit dem Hunger nach Farben wurde das Garn mit Ostereierfarben gefärbt und dann 3-fach-gezwirnt.Hier sieht man es am Karfreitag im Schnee zusammen mit meinen Primln und den Tieren. Unser Benno nach seiner Griesbeutel-OP. Wir dachten , dass der kahle Fleck recht kalt für ihn ist, aber auch in der Nacht will  er auf den Balkon. Leider ist beim 2.Bild meine Hand mit auf dem Bild, aber Benno wollte schon aufstehen, weil doch hinter ihm Purzel auf den Zaun stieg und er erst einmal nachschauen musste, was hinter seinem Rücken passiert- Purzel sieht man im Schnee gar nicht .
Aber so wie alle habe  ich die weiße Pracht bissel satt. Heute war es schon ein sprachloses Aufstehen, weil wieder im Garten alles weiß war. Die Amsel, quer vor unserem schlafzimmerfenster lässt sich aber beim Nestbau nicht stören. Ich werde ihr noch ein paar Hundehaare hinlegen zum Bauen. Alles was Benno nicht frisst vom frischen Fleisch, legen wir im Hof hinten immer eine Hand voll davon auf eine entlegende Stelle im Garten. Dort holt sich der Bussard oder ein anderer Greifvogel die Brocken.

Montag, 18. März 2013

Gestricktes hat zurück gefunden

Na das war eine Überraschung, dass meine Kinderpullis zu mir zurück gefunden haben. Gut zu sehen, wie gleichmäßig ich stricken kann-  mich freuts- (leicht errötend wegen Eigenlob) Tja, was mach ich jetzt damit? Die Kinder haben sie wenig getragen, weil zu warm in der Kita. Sind also sehr gut erhalten.Aber sie jeweils mit viel Liebe,  Freude und Kreativität gestrickt.
Es ist alles 100% Baumwolle. Vielleicht gibts einen Verein, der für Kinder sammelt? Oder ich gebs in den Altkleidercontainer- aber vom Gefühl her, möcht ich das eigentlich nicht. Eher als Spende jemanden was Gutes tun.

Donnerstag, 14. März 2013

FÄRBETAG ODER die Wolle ist gut geworden


 sagt der Kater und kuschelt sich gestern abend gleich hinein......

NA UND WIE ES SO DES ABENDS ist, sind die Lichtverhältnisse nicht besonders  .
Es sind klare Ostereier - und Luvotexfarben. Aber ganz im besonderen gefallen mir die Gotlandlocken.
Die sind so herrlich graubunt. Das gefält mir. Erst war ich traurig, dass meine Farben nicht so wie bei  Liane geworden sind ( da hatte ich mich gewundert, dass bei ihr  die Gotlandlocken so klare Farben hatten), aber besonders das orange sieht richtig gold schimmernd aus bei mir. Nicht so orange wie auf dem unteren Bild. Leider hab ich vergessen, Locken ins gelbe Farbbad zu stecken. Jetzt weiß ich auch, warum eine Portion übrig war. Die Kammzüge sehen bissel bunt wie Ostern aus.Aber der Frühling ist fröhlich- so wie die Farben. Es ist zweierlei Rot geworden. In den 2. Zug habe ich ein bissel gelb dazu getan.Wenn ich mir die Gotlandfärbung so anschaue- konnte ich mir vorstellen ganz viel davon zu färben und zu verspinnen- aber nicht als Artyarn sonden so als Jacke.Zumindest kommt in dieer weißen Zeit der Natur etwas Farbe ins Spiel und das läßt das Gemüt aufatmen. Mein Mann hat auch aufgeatmet, als ich fertig war. die Mischung Schafgeruch mit Essig gefällt ihm nicht besonders. Ich glaube,aber das Gelb mach ich auch noch- da muss er durch!

Die großen Berge von bunter Wolle ist meine Erstwolle, welche ich zu meinem Spinnrad dazu bekam. Skuddenwolle- die soooo fettig war.Obwohl es ein nachwachsender rohstoff ist, habe ich zu meiner allerersten Wolle glaub ich- eine besondere beziehung, Sie war so unschön, fettig und batzig- aber zu keiner Zeit wollte ich sie wegschmeißen, was mir mit anderer dreckigen Wolle leicht viel. Der Mensch ist schon ein komisches Wesen.Ich habe davon gelb, orange, rot, grün und blau gefärbt- eben das was in den Osterfärbebeuteln drin war. Die Wolle möcHte ich glaub ich zum Filzen nehmen.Spinnen glaub ich weniger, die Batzen sind bestimmt schwer zum Kardieren. Obwohl ich sie jetzt feucht auseinander gezerrt habe- grins- na ihr werdet es irgendwann sehen.

Mittwoch, 13. März 2013

Das ist doch nicht normal- oder?

                                                                                                                                                          

 Frühstück
Unser Benno bekommt ein Schinkenleckerchen. Hier sieht man ihn, wie er den Kopf gehoben hat für den Fotoapperat. Aber vorher lag er 10 Minuten lang mit der Schnauze mittig zwischen den Pfoten. Der frische Schinken hat ihn nicht interessiert, auch nicht , als die Katzen vorbei sind. Er stand dann später auf und ließ seinen Schinken liegen.......
Kennt ihr einen Hund, der so dumm ist?

Dienstag, 12. März 2013

Da mach ich mir eben meinen eigenen Frühling!

 Heute möchte ich euch meine Übungsprojekte mit dem Addiquick vorstellen.Es sind verschiedene Blütenmodelle. Bei den obigen ist alles verschieden: die blüten, die Blätter , angesetzt oder herausgearbeitet. Sie sind ca. 1-1,5 cm hoch. Das sieht man besser bei dem unteren Bild.







Diese Blüten hier sind aus einem Stück herausgearbeitet . Wobei meine kardierte Wolle besser zu verarbeiten ging, als meine Reste . Vielleicht müsste ich diese auch noch mal kardieren.  Als ich vor 2 Jahren mit der Wolle anfing, war diese Skuddenwolle die es zum Spinnrad dazu war.Sie war ganz fettig, aber einmal kardiert. Ich hatte sie gewaschen und einiges gefärbt und für mich gedacht- mit der tust du mal filzen- aber dafür geht sie beschwerlicher. Filzen war für mich so eine Art Abfallverwertung---- h sory - ihr lieben Filzerinnen-- seit längerem weiß ich, dass dem
nicht so ist und man aus der richtigen schönen Wolle wunderbare Sachen zaubern kann. Ich habe in kleinen Anfängen schon nass gefilzt und nun trocken, auch schon mit der WAMA ( gewollt und ungewollt- grins) Mal sehen, was die Zukunft noch bringt. Zumindest auf dem Sofa war der Addiquick eine feine Sache. Und mit noch etwas Übung kann man bestimmt noch vielfältigere schöne Sachen gestalten oder damit gefilztes bemalen.......
Nur etwas holprig ist das Maschinchen- mal sehen, wie es sich entwickelt sonst muss ich sie noch umtauschen.

Sonntag, 10. März 2013

Frühling

Jeder sagt, dass es am WE wieder schneit. Es war soooo schön an den sonnigen Tagen- es tat der Seele gut. Ich habe mir aus dem Baumarkt ein Primelchen bestellt für das Büro und mein Mann brachte mir eine ganze Palette!!!!! Nun habe ich in der ganzen wohnung FRühling und die Farben tun richtig gut. Schon wenn  man reinkommt, macht das Hausflur fröhlich. Heute mittag war ich vom Einkaufen so fertig, das erste mal nach meiner Knie-OP - hat man schon gemerkt--- dann hatten sie auch meine Lampe nicht mehr, die mir zum Spinntreffen kaputt gegangen ist und ich war richtig am boden. Da hab ich mich hingestellt und meine Primeln angeschaut und alles andere ausgeblendet und mir ging es wieder gut. Nun lass ich euch teilhaben.....

Freitag, 8. März 2013

Seit 1 1/2 Jahren warte ich drauf....

Ja heute war der Tag des besonderen Ereignisses. Ich konnte es kaum glauben, dass meine Katzenmama Elly neben ihrem Sohn Purzel auf dem Bett lag. Erst ging es um wie verrückt, dass ich dachte im Schlafzimmer rennt eine Horde Affen übr die Betten, als mein Mann dann nachschauen ging , lagen die beiden friedlich nebeneinander- das gab es so eng noch nie! Also wurden keine Betten gemacht- denn inniger Katzenschlaf geht vor!Mir wurde ganz warm ums Herz, denn es war ja nicht immer so! Zwischendurch  hatte ich schon gesehen , dass die Elly bemüht war, dem Purzel die Hierachie zu lernen! Ich beobachtete, wie er wartete mit Fressen, bis Elly fertig war. Am Anfasng war es ja so, dass Elly ihm den vorrang ließ- er war ja ihr kInd, später als Jungspund wollte er der Herr im Hause sein- aber da hat Elly ihm wahrscheinlich doch gelernt, wer das "Sagen" hat. Da bin ich beruhigt. Denn Elly ist eine ganz liebe und duldsame Katze.

Dienstag, 5. März 2013

Trocken-Gefilzt

Hier das Ergebnis von heute nachmittag. Eine Blume trockengefilzt mit einzelnen Blütenblätter und eine hauchdünne flache Blüte . Hier liegen diese nur auf meinen Sofasocken zur besseren Ansicht. Der Winkel ist blöd, denn die Socken sind gleich groß. Ich habe mir aus 2. Hand eine Addiquick geleistet. Gut für Kinder und fürs Sofa. Kein Matsch...... ich meine große Sachen kann man da bestimmt nicht machen. Schaun wir mal! Vielleicht ist es auch nur Übungssache.

Samstag, 2. März 2013

altes Spinnrad zugelaufen

 Aus dem Dorf lief mir ein Spinnrad zu. Nach näherem Betrachten, weiß ich gar nicht, ob es zu m Spinnen geht, da die Spule im rechten Winkel zum Pedal steht. Auf dem unteren Bild sieht man es deutlich. Aber es ist klein und  handlich und steht erst einmal am Eingang zum Bad. wie gemacht für die kliene Ecke. Zumindest wäre eine schöne kleine Deko für das Spinn/ Hobbyzimmer, wenn ich mal eines bekomme- grins