Montag, 17. Dezember 2012

historischer Weihnachtsmarkt und Müffchen


 Am 2. Advent war ich  mit den Mädels aus unserer Spinngruppe auf dem historischen Weihnachtsmarkt. Die Bilder sind entweder auf dem Blog oder in Petzis Spinnforum zu sehen. Hier zwar unscharf, aber dafür in Aktion die Spielleute , welche uns Glühwein und Ständchen brachten. Leider musste der Markt 15.30 geschlossen werden, weil wegen des Schneesturmes keine Gäste mehr kamen. Am 3. Advent wollte ich wieder fahren, weil auch eine Kundin nach einem  Müffchen gefragt  hatte, aber leider hatte mein Mann Kaffeegäste eingeladen und ich sollte mit dabei sein.





Hier unser Garten als Schneelandschaft, wenn ich aus dem Büro schaue. Jetzt ist die weiße Pracht weggetaut. Na schöner sieht es aus, wenn der Weihnachtsmann mit dem Schlitten kommt.




Hier mein Kindermüffchen. Danke an Nele, die mich auf die Idee dazu brachte. Ist Total kuschelig warm . Im Urlaub werde ich mal Wolle mitnehmen und einen für Erwachsene stricken. Da ich nicht wußte, wie groß Kind ist, habe ich eine Schnur mit Bommeln gegabelt, welche man dann oben am Hals zusammenbinden kann. Schön, dass es die Strickgabeln gibt. Mit Strickliesel sieht es bestimmt auch gut aus, das dauerte mir aber als Versuch zu lange. Frau will ja hibbelig das Ergebnis sehen.

Dienstag, 4. Dezember 2012

Das Wanderpaket ist da!


Die Postbotin hatte ganz schön zu schleppen- tja, von wem isses denn- was hab ich bestellt? Nö- so ein beklebtes Paket kann kein Versandhaus sein! Ach ja, die Hannelore kündigte für das Spinntreffen eins an- aber soooo groß????Oho, was sahen meine neugierigen Augen beim Öffnen- das Kreativ-Wanderpaket war da. Mein gesamter Esstisch war mit lauter schönen Sachen belegt. Mein Mann schüttelte nur mit dem Kopf und ging wieder...Wunderschöne Seifen, Schmuck, Spinnfutter, Gestricktes, genähtes, gefilztes und und und....Man will ja auch nicht gierig erscheinen!!! Na, ich habe mich für ein Lacetuch entschieden, weil ich da zu hibbelig bin, Paar Filzpuschen- ich glaube sowas kann ich auch (noch) nicht und einiges Gefärbtes : BFL, hab ich noch nie gesponnen und dann noch in der herrlichsten Farbe - orange! Das bunte Tuch gab es umsonst, weil es schon länger als 6 Monate im Paket war- da ist auch viel orange drin- so dass es mir wunderbar gefällt.Außerdem wollte ich schon lange mal mit Raglan ein Tuch stricken und es ist mir nie so richtig gelungen. Ach so und den Schlüsselanhänger von Charlie2088 , den hab ich total vergessen, weil er sich versteckte unter den Sachen. Im Sommer hab ich auch mal abends versucht, Kugeln zu filzen- kleine Eier sind mir gelungen- aber weit weg von Kugeln. So was würde ich auch gern bringen.

Montag, 3. Dezember 2012

Von Engeln und Herbstimpressionen

 Hier sind meine Engeln aus Merinowolle gebastelt
 Hier ist mein Engelchen im Gotlandpelzschafwollsack verschwunden
 Na und hier ist es fast ein Suchbild: Unser Purzel liebt meine Schafwolle besonders
 Und hier die Herbstimpressionen . Ich stricke auf dem Balkon am 10.11.12 in Neuruppin. Früh habe ich meinen Mann zum Oldtimer-Teile-Markt gefahren und mich dann der Waldesruhe hingegeben. . Die Boltenmühle ist sehr empfehlenswert. Im Garten gibt es bei einem Spaziergang sehr viele kleine liebevolle Details zu sehen. Drin im Gastraum geht der Mühlbach durch und jeder muss über eine Brücke zum Tisch.......Viele Wanderwege führen dort herum, Rad fahren und paddeln kann man dort. Eine kleine Bootsanlegestelle ist auch dabei, wo vorbeifahrende Bootswanderer erst mal sich stärken können. Es war ein wunderschönes Wochenende
 bei schönem Herbstwetter



Sonntag, 2. Dezember 2012

Mützenloop

 Diesen Mützenloop habe ich frei nach der Anleitung von Christine Wittke gestrickt. Den fand ich genial. Leider ist er mir etwas zu groß geworden- ich hatte wahrscheinlich dickere Wolle- jedenfalls zeigte ich das Teil einer Bekannten und schon hatte ich den Auftrag das Ding auf zu ribbeln und neu zu stricken. Zugegebener Maßen passte die Haarfarbe und das Wesen  der neuen Besitzerin wie "die Faust aufs Auge" und das Wesen der neuen Besitzerin zur Mütze-- einfach genial ! Und ich habe das erste  Mal das Gefühl gehabt mit meinem Gestricksel jemanden richtig glücklich zu machen!







Der kleine Möbius ist im Perlmuster- genau wie die linken Stulpen. Leider noch nicht im Bild: Für den Ostseeurlaub habe ich mir einen langen Möbius gestrickt, falls es an der Ostsee kalt und stürmig ist. Unter der Kaputze macht sich solch ein Möbius besser, als eine rutschige Mütze.

Nachlese vom 27.10.2012