Freitag, 18. November 2011

Mein Sonata ist da

So nun ist es da und abends gleich angesponnen. Funktioniert recht gut, jedoch trotz Ölspritze knarrt es noch etwas. Wahrscheinlich beim Übergang vom Gummi-schlauch am Knecht zur Pedale. Aber vielleicht kriegen wir das auch noch hin. Freu-freu nun kann der Sommer kommen und ich damit "verreisen" :-) Na jedenfalls muss ich nicht immer den gewichtigen TOM mitnehmen. Der darf dann zu Hause bleiben. Gewöhnungsbedürftig ist auch etwas der lange Einzug. Aber nach einer kurzen Zeit hat man auch daran sich gewöhnt. Dazu habe ich auch den Jumboflügel und Spulen mit bestellt. Das hat das Wollschaf auch gleich mit geliefert. Probegetreten, für gut befunden und der Rest Geld noch überwiesen

Freitag, 11. November 2011

Verzwirnte Wolle

Dieses Artyarn habe ich verzwirnt. Es war einmal blau, beige, und erika als Artyarn und beiges Softbaumwollgarn. Das Artyarn war Dochtgarn- einmal ganz dünn und dann wieder recht dick. Da ich den Hitchkicker anfangen will, war das nicht so recht passend und es ergab keine Spitzen, sodass ich das BW-Garn dazu zwirnte. Nun genke ich, geht es. Nur ob mir das Bunte gefallen wird????

War nicht untätig

Gestern und vorgestern abend habe ich dem Rudi Futter gegeben und habe 1 Kg Alpaka kardiert in 3 verschiedenen Farben: weiß, hellbraun und rehbraun. Vorn ist noch die versponnene Alpaka "Bettenwolle". Hat riesigen Spaß gemacht. Die Weiße hatte etlichen Nachschnitt drin. Am besten ließ sich die helle Wolle kardieren. Alles in allem war unter dem Rudi ein ganz schönes Schmutzhäufchen, obwohl die Wolle gewaschen war. Nun wartet sie drauf, verarbeitet zu werden.

Dienstag, 8. November 2011

Elly und Purzel

Mama Elly und Sohn Purzel beieinander. Das ist nicht immer so, denn Purzel will noch spielen und Mama Elly ist der Spieltrieb vergangen. Naja und da sie ihre Ruhe haben will, geht sie ihm oft aus dem Weg. Ich hoffe dass es anders werden wird, wenn Purzel größer ist. Wenn die beiden allein im Garten uns entgegen kommen, wissen wir nicht gleich: Ist es Elly oder der "Kleine" Purzel ist schon ganz schön groß geworden. Aber meistens hört man es ann, denn der Kleine schreit dann laut und macht sich bemerkbar.  Aber mit Benno sind sie lieb und auch er geht hin und stupst sie an oder kuschelt mit denen. Find ich total klasse.Des öftreren haben wir jetzt Mäuse. Ich bin nur noch nicht da hinter gestiegen, wer die bringt. Ob Elly für Purzel oder der Kleine schon alleine. Mitunter freut sich aber dann auch Benno und beansprucht die Maus für sich--

Abschalten

Darf ich vorstellen: Die Katze des Hauses

Das war der Blick aus der Terrassentür . Ruhe, Ruhe Ruhe.....Ich habe gespindelt und den Hitchkicker probiert- der jedoch wurde wieder aufgetrennt, weil die Konenwolle noch nicht verzwirnt war und in sich kringelte. Ich war auf der herbstlichen Fotojagd und habe es mir gut gehen lassen. Zu Hause angekommen hatte sich meine Rose entfaltet, welche ich vor den winterstürmen und der Kälte gerettet hatte: Sieht die nicht toll aus?