Sonntag, 19. Februar 2017

Ich habe Tücher gestrickt



So ganz nebenbei habe ich im Dezember auch Tücher gestrickt aus Kaufwolle die schon sehr lange lag. Da bin ich jetzt dabei diese auf zu arbeiten. Das obere schwarze Tuch glitzert und war gefachte Wolle. Das untere Tuch ist ein BW-Garn mit Farbverlauf. . Die Tücher kommen in die Geschenke- oder Tauschkiste.

Ich werde auch wie erwähnt meine Kaufwolle abarbeiten: Hier ein Objekt, was je nach Laune gestrickt wird, wo es noch keinen Plan gibt, was es mal werden könnte- eine Decke vielleicht  mal so über die Knie- eine viereckige Stola oder oder oder.
Hier tobe  ich mich zum 2. Mal mit verkürzten Reihen aus- so ohne "Rezept" und "Melodie". Habe es ja gerade erst gelernt bei meinem türkisen Schal als erstes Objekt.

Ich habe noch viel gefachte Wolle liegen und Wolle aus der Weberei. Das wird mal ein Objekt für gute Nerven, da man da zählen muss zu jedem Musterbeginn

Donnerstag, 16. Februar 2017

ausgewählte gesponnene Wolle der letzten Zeit.

Ja ich habe einige Kammzüge hinternander weg versponnen und mich wieder einmal an Bouclee versucht. Die bunte  Geburtstagswolle von Conny ist auch mit dabei. Wolle Ich habe einige verschiedene Blautöne/türkistöne dabei aus verschiedenen Materialien. Wobei nicht alle es auf das Bild geschafft haben. Diese zusammenpassenden Töne werde ich einem gemeinsamen Objekt zuführen- was - das weiß ich aber noch nicht. Habe auch lange nicht gewebt- na mal sehen, wozu die Muse mich hinführt

Sonntag, 12. Februar 2017

Es kamen tolle Päckchen bei mir an: Nachlese

Im November haben mir meine lieben Freundinnen  viel Freude ins Gesicht gezaubert- ein Dankeschön an dieser Stelle. Leider habe ich jetzt erst gesehen, dass dieser Post als Entwurf gespeichert war. Entschuldigt bitte. In der Zwischenzeit ist auch diese bunte Wolle versponnen , die Tasse wird eifrig benutzt und mein Besuch zum Geburtstag hat gestaunt über soooo viele Freundinnengeschenke. Vielen, vielen dank

Mittwoch, 8. Februar 2017

Wieder da mit Ergebnis der Adventskalenderwolle

So ihr Lieben, nun melde ich mich wieder. Große Ereignisse hatten sich ereignet, so dass ich wenig im Netz unterwegs war und auch bin.Hier möchte ich euch aber zeigen, dass ch trotzdem nicht untätig war und bin- lach-



Hier ist das Westenergebnis der Adventskalenderwolle unserer Spinngruppe. Nur die Bündchen und den Kragen mit Knopfpaae habe ich nachgesponnen. Die Wolle habe ich mit sich selbst verzwirnt. Das Ergebnis gefällt mir.- mal was buntes so im Wintergrau.

Über facebook habe ich mich auch einer Adventskalendergruppe angeschlossen- diese war eigentlich der Ideengeber für die Spinngruppe. Diese WolleIst fertig gesponnen . Verzwirnt habe ich die 240 g Wolle mit einem bordeauxfarbenen handgesponnenen Garn. Diese 480g werden ein Pullover oder eine Jacke.  Ich stricke Raglan von oben. Da ich mir noch nicht sicher bin, ob ich einen Kragen( ich liebe Kragen) möchte, wird dieser evtl nachgestrickt mit dem kleinen Knaul mit der Bauchbinde.Hier der Beginn:
Da ich gern Zöpfe stricke,  markieren hier die MM die Zöpfe an den Zunahmen. Der Ausschnitt wird eine Knopfpatte. Wenn mir es zu unangenehm ist linke und rechte Maschen zu stricken, wird es ein Pullover. Wenn es flink von der Hand geht eben eine Jacke.Erst wollte ich Rippen stricken, aber ich denke, dass bei gerade rechts die Zöpfe besser wirken.

Montag, 31. Oktober 2016

Adventskalender Verkauf


Nachdem ich bei vielen kleinen Adventskalenderaktionen mit gemacht habe, möchte ich nun selber einen Kalender zum Kauf anbieten. Es sind jeweils  24 verschiedene Fasern und Fasermischungen zu je 10 g dabei. Bei Anfrage auch 20 g. Nichts wieder holt sich. Alles sind weiche Fasern - halsschmeichelnd - bis auf 2 Fasern, die waren es mir aber zum Probieren wert. Es sind Fasern dabei, bei denen ich auch neugierig bin, diese zu verspinnen- lach- Insgesamt sind es 250 g , da am 24.noch eine Faserüberraschung mehr drin ist so vom Weihnachtsmann. Die Fasern sind in Naturtönen und nicht gefärbt.
Den Kalender könnt ihr hier kaufen bzw. ihr schreibt mir eine Mail hier auf dem Blog. Es hat mir riesen Spaß bereitet, die Fasern auszusuchen und die Tütchen zu basteln. Ich würde mich freuen, wenn sich einige Faserverliebte sich diesen Kalender gönnen würden.

Samstag, 22. Oktober 2016

Adventskalender aus dem Tauschforum

So dieht mein <büroregal derzeit aus. Vom Tauschforum bekam ich schon den Adventskalender zugeschickt. Aus Platzmangel habe ich das Paket schon ausgepackt und hier neben die Ordner geparkt. ich denke, es ist auch gut so, denn es ist wohlriechende Kosmetika drin. Nicht dass irgendwas den Duft anzieht.Voriges Jahr, waren lauter schicke Kleinigkeiten drin. Mal sehen, was es diesmal sein wird. Tja, da muss ich noch bis 1.12.WARTEN:

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Adventskalender für Freundinnen

Schaut mal, das sind 2x12 Adventskalender - Päckchen. Die bekommen 2 Freundinnen von mir. Dieses Jahr wollen wir wieder wieder zu dritt einen Kalender verschenken. So braucht jeder nur 12 Fensterchen gestalten. Das Foto wurde am 13.8 aufgenommen- da war ich dieses Jahr schon fertig. Diesmal hat jede das Gleiche drin. Bis auf 2 Kleine Sachen habe ich alles selbst gemacht. das war schon beim gestalten die Freude und nun kann ich es kaum erwarten, dass die anderen öffnen- lach-

Dienstag, 18. Oktober 2016

Wasserschloss Klaffenbach- Maschen im Trend

Jedes Jahr veranstaltet Karin Fischer von "Faden und Spiel" die Veranstaltung " Maschen im Trend ". Sie bietet verschiedene Kurse an zum Stricken mit verkürzten Reihen, Occhi, Wikinger stricken, Spinnen, Färben.....Es war viel los, die Kurse waren gut besucht sogar die Braut mit den Gästen kamen vorbei und der Bräutigam war sehr wissensdurstig und ließ sich den Spinnvorgang mit den Gerätschaften erklären. Im Schloss kan man den Bund fürs Leben schließen.
Mit soviel Inspiration der verkürzten Reihen, habe ich mich aufgerafft und es dort auch  versucht. Hmm soviel Input und immer Trubel ringsherum, da dachte ich, dass schaffe ich nie! Zu hause angekommen wurde geribbelt und frisch angefangen und siehe da, ich bin doch noch nicht so verkalkt- hurra ich habs! Die eine Anleitung habe ich etwas abgewandelt und statt einem Mützenloop wird es ein Schal oder ein einfacher Loop- mal sehen. 
Es ist handgesponnene und gefärbte Wolle von mir. Das ist das Ergebnis von 2 Abenden 1. Bild) ich freu mich drüber.


Freitag, 14. Oktober 2016

So zwischendurch

Ein Objekt so für zwischendurch hab ich neuerdings immer- mal so fürs Schnelle und da sind mir diese Stulpen von der Nadel gehüpft. Diese Zickzack-Muster hat mir immer schon gefallen und gedacht , dass isr schwer--- aber nein, sowas von einfach- einfach herrlich
Tja mit der Zunge kann man auch den Auslöser drücken- lach-

Der schwarze Schatten ist mein Kopf--hihi- Freu mich drüber.

Freitag, 7. Oktober 2016

Ich kann dick

Hier mein dickes Alpakagarn. Die Fasern lagen schon sehr lange auf einer Papprolle im Schrank. Es ist hellgraues Alpakagarn von einer Spinnfreundin. Diese Fasern begann ich zu spinnen und wußte eigentlich auch nicht wozu. Beim Spinnen selbst nahm die Idee Form an. Das erste Stück spann ich dünn wie immer- ja warum eigentlich? Danach dick-dünn für Artyarn und dann überkam es mich es ganz dick zu probieren. Ach und was soll ich sagen? Der Rest wurde dann wieder dünn. Ich bin z.Z. immer mal am Projekt dran, Kettfäden für den "Dick-dünn" Webkamm zu spinnen. Habe schon Garn mit Coils und dergleichen gesponnen in einem rostigen Orange mit apriko. Nun wird dieses Silbergrau auch noch in den Farbtopf wandern.Das Dicke sowieso, das Dick-dünn werden einfarbige Coils und das dünne Bouclee.So fügt es sich zum Ganzen und mal sehen, in welchem Jahrzehnt dann das Webobjekt- ich schätze mal- ein Schal oder Stola fertig werden.Ich weiß eins- das "Dicke" war Kopfarbeit- lach- Ja- ich gebs zu- an einigen Stellen iost es durch Unachtsamkeit doch etwas dünner geworden......
Für Gewissenhafte: es sind von  100g -20m geworden.